Was wurde nur für das Disneyland Paris Resort entwickelt?

Blog Disneyland Paris Resort Geschichte

Nur im… Disneyland Paris!

Viele der Figuren, die man in Disneyland Paris findet, stammen aus der Welt der Animation oder aus Filmen, aber wusstet Ihr, dass einige nur für das Disneyland Paris geschaffen wurden?

Die Imagineers lieben es, sich neue Figuren für die Disney Parks auszudenken, wie zum Beispiel die singenden Papageien in The Enchanted Tiki Room, Redd, der Bürgermeister und alle Dorfbewohner in Pirates of the Caribbean oder Rex, der Pilot in Star Tours. In diesem Sinne haben mehrere Originalfiguren Disneyland Paris zu ihrem Zuhause gemacht.

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-3

Die Main Street, U.S.A. ist der Lebensort schlechthin, denn sie ist eine typische Straße der Jahrhundertwende mit ihren Geschäften und Animationen. Wenn Ihr genau hinhört, könnt Ihr hören wie die Bewohner ihrem täglichen Leben nachgehen, einschließlich Stepptanzunterricht in der Flower Street und Klavierunterricht in der Market Street. Über dem Victoria’s Home-Style Restaurant putzt sich ein Bewohner die Zähne. Apropos Zähne – es gibt sogar eine Zahnarztschule, die von Dr. Bitz geleitet wird, dessen Name eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Imagineer hat, der für die Main Street, U.S.A. verantwortlich war, Eddie Sotto Bitz. Könnte es sich um ein Mitglied der Familie handeln?

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-9

Eine der wichtigsten Figuren der Main Street, U.S.A. ist zweifellos der Friseur, der für Dapper Dan’s Hair Cuts in der Flower Street verantwortlich ist. Er schneidet nicht nur Haare, sondern kümmert sich auch um die Schnurrbärte und Spitzbärte der Gäste. Zögert nicht, ihm einen Besuch abzustatten, wenn Ihr das nächste Mal vorbeikommt!

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-5

Im Discoveryland beherbergt Buzz Lightyear Laser Blast eine Figur, die eigentlich nicht in die Welt von Toy Story gehört. Es ist Nine-Eye, ein Roboter, der für das Visionarium geschaffen wurde, das zwischen 1992 und 2004 im selben Gebäude untergebracht war. Das Hauptziel dieser Attraktion war es, das französische und europäische Erbe durch einen 360-Grad-Film hervorzuheben. Die Imagineers wollten jedoch über eine Dokumentation hinausgehen und das Publikum auf ein echtes immersives Abenteuer mitnehmen. In diesem Zusammenhang stellten sie sich Nine-Eye vor, einen Roboter, der Umgebungen und Epochen filmt, die er dank eines „Timekeepers“ entdeckt, der die Bilder auf einem großen runden Bildschirm an die Erdlinge von Disneyland Paris sendet. 

Im Fantasyland stammen zwar die meisten Bewohner aus den Disney-Klassikern, aber einer ist einzigartig – der Drache, dessen Höhle sich unter dem Dornröschenschloss befindet. Dort würde man Maleficent erwarten, aber nein! Dieser Rückzugsort, der direkt über die Treppe vom Shop Merlin L’Enchanteur aus erreichbar ist, zeugt von der Verbindung zwischen der Kreatur und dem Zauberer, der dort einen bequemen Unterschlupf fand. Bei der Eröffnung des Disneyland Parks war der Drache – mit drei Metern Höhe, über 24 Metern Länge und einem Gewicht von mehr als zwei Tonnen – die größte Audio-Animatronic-Figur der Welt. Er ist definitiv ein Freund, den man niemals verärgern sollte!

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-7

Das Abenteuerland ist ein idealer Zufluchtsort für alle angehenden Reisenden und Entdecker, aber es ist auch das Reich der wilden Tiere. Wenn also die beiden Welten aufeinandertreffen, entstehen manchmal spannende Geschichten wie beim Shop „La Girafe Curieuse (Tout pour le Safari)“. Der Legende nach gehörte das am Eingang geparkte Fahrzeug einem Händler, der in der afrikanischen Wüste unterwegs war. Eine Giraffe war von diesem Geländewagen so fasziniert, dass sie mitten auf der Straße stehen blieb und vor einem verfallenen Gebäude einen Unfall verursachte. Der Händler beschloss schließlich, dort seinen Laden einzurichten, und seit diesem Tag schiebt die Giraffe, während sie sich an ein paar Grashalmen erfreut, regelmäßig ihren Kopf durch ein speziell entworfenes Fenster, um die Forscher zu beobachten, die kommen, um ihre Ausrüstung zu kaufen.

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-6

Und schließlich ist da noch Frontierland, ein besonders „bevölkerter“ Bereich des Parks. Natürlich geistern Melanie und Henry Ravenswood immer noch durch die Gänge von Phantom Manor, aber sie sind nicht die einzigen Bewohner von Thunder Mesa… weit gefehlt.

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-4

Während wir mit der Molly Brown durch die Flüsse des Wilden Westens fahren, sehen wir Old Joe, der unter den misstrauischen Augen seines Hundes Moonshine darauf wartet, dass ein Fisch an seiner Leine anbeißt. Die Imagineers von Disneyland Paris ließen sich für diese ikonische Figur von Beacon Joe inspirieren. Er war ein weiterer großer Fischer, der vom legendären Marc Davis geschaffen wurde und an den Ufern der Rivers of America im Walt Disney World Resort’s Magic Kingdom zu sehen ist.

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-8

Entwickelt_Disneyland_Paris_03_2021-2

Nicht zu vergessen sind die Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der Stadt und andere Geschäftsinhaber wie Sheriff Will Ketchum, Bürgermeister Artemus L. Hector, Lucky Nugget Saloon-Besitzer Diamond Lil und Bestatter J. Nutterville. Diese Namen sind manchmal humorvoll oder wecken Erinnerungen, als kämen sie aus einer anderen Zeit. Wusstet Ihr eigentlich, dass der Wanderapotheker „Doc Wassel“ anfangs „Wes Stern“ genannt werden sollte? Was könnte passender sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.