Unterwegs mit Peter Pan im Disneyland Paris Resort

Blog Disneyland Paris Resort Geschichte

Am 5. Februar 1953 kam Peter Pan auf die amerikanischen Kinoleinwände und flog zum Erfolg. Lasst uns dieses Jubiläum gemeinsam feiern, indem wir Peter Pan und seinen Freunden durch die Geschichte von Disneyland Paris folgen…

Nordwestlich von Fantasyland gelegen – nicht weit vom Adventureland-Tor, das zu Fluch der Karibik führt – ist Peter Pans Flug eine Verbindung zu unseren Kindheitsträumen, als wir uns nach Abenteuern sehnten. Das Konzept wurde ursprünglich 1955 für das Disneyland Resort entwickelt und war Walts liebste Dark-Ride-Attraktion. Er liebte das neue, immersive Konzept eines Fluges von London nach Nimmerland, vergrößert durch magische schwarze Beleuchtung. In der Tat eignet sich diese Art der Fahrt im Dunkeln besonders gut, da die nächtliche Atmosphäre an den sternenklaren Abend erinnert, an dem die Darling-Kinder Peter Pan treffen und mit ihm nach Nimmerland fliegen.

Peter-Pan-05_02-2021-2

Weiter geht die Reise zur Adventure Isle mit ihrem imposanten 12 Meter hohen Schädelfelsen, der die Cannonball Cove dominiert, eine Anspielung auf den Ort, an dem Peter Pan im Film Tiger Lily zu Hilfe kam. Ihr könnt den Schädel betreten und eure Umgebung durch den Mund oder die Augen beobachten, ohne gesehen zu werden. Es muss gesagt werden, dass der Ort immer noch nicht beruhigend ist, zumal zwei Laternen, die die Augen ersetzen, diesem Schädel ein gruseliges Aussehen verleihen…

Was die beeindruckende Piratengaleone angeht, die in der Bucht vor Anker liegt, so war sie schon oft Schauplatz von Peter Pans Heldentaten in verschiedenen Shows, in denen die größten Szenen des Films nachgestellt wurden.

Peter-Pan-05_02-2021-6

Die künstlerischen Teams von Disneyland Paris sind immer besonders aufmerksam, wenn es darum geht, den Filmklassiker zu respektieren. Show-Direktor Emanuel Lenormand sagte dazu: „Als ich 2004 Peter Pan to the Rescue für das Adventureland schrieb, verbrachte ich Stunden damit, die Abenteuer von Peter Pan und Captain Hook zu sehen und in ihre Dialoge einzutauchen, damit meine Show den Film und das Bild, das die Leute von ihm haben, so gut wie möglich widerspiegelt.“

Unter den Bewunderern des Films können Kunst- und Geschichtsliebhaber die Sets und Grafiken schätzen, die sowohl im Fantasyland-Raum in Walt’s – An American Restaurant als auch in der Vitrine, die dem Design der Figuren, in diesem Fall Tinkerbell, in der Animation Celebration gewidmet ist, ausgestellt sind.

Peter-Pan-05_02-2021-9

Andere Lieblingsfiguren aus dem Film waren in verschiedenen Paraden von Disneyland Paris zu sehen, darunter die Disney Parade (1992), die Disney Stars on Parade (2017) und die Disney Dreams Parade (2007), bei der der Fantasy Dreams-Wagen, der Jolly Roger repräsentierte, einen süßen Bonbonduft versprühte. Dann war da noch das Pirates and Princesses Festival (2018-2019), bei dem der Disneyland Park in einen unglaublichen Spielplatz verwandelt wurde, auf dem die Figuren mit den Gästen interagierten!

Im Laufe der Geschichte des Resorts hat Tinkerbell auch an vielen Veranstaltungen teilgenommen. In der Disney’s Magic Parade (2012) entdeckten wir die schelmische kleine Fee versteckt hinter dem Wagen „Celebrate Magic!“ und in der Disney Cinema Parade (2002), die die Geschichte der Entstehung von Filmen erzählte, tauchte sie aus einer Filmrolle auf. Sie begleitete Mickey Mouse im Zaubergarten von Disneys Fantillusion Parade (2003) und half Peter Pan, den Zauber des zweiten Sterns in Disney Dreams! (2012).

Auch in Les Feux de la Fée Clochette (1998) flog sie über das Dornröschenschloss und erleuchtete den Disneyland Park mit tausenden von Sternen.

Tinkerbell ist sogar eine Ikone im Disneyland Hotel, einschließlich vier spezieller Suiten, die voll von Referenzen an die liebenswerteste aller Feen sind. Von den Gemälden aus Filmszenen bis hin zu den Möbeln, auf denen sie abgebildet ist, wird alles getan, um die Magie zu verlängern. Der ideale Abschluss für einen Tag, an dem man von Abenteuern träumt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.