Neue Einblicke in das Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel

Blog Disneyland Paris Resort Erweiterung Disneyland Paris Resort
Entdeckt neue Einblicke in das Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel bei einer exklusiven Tour mit den Imagineers
 
Eines der ehrgeizigsten Projekte von Disneyland Paris der letzten Jahre: Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel wird im Jahr 2021 seine Pforten öffnen!
Wenige Monate vor der mit Spannung erwarteten Eröffnung öffnen die Imagineers Sylvie Massara, künstlerische Leiterin für Hotels im Disneyland Paris, und Thomas Muller, Designer-Szenograf, die Türen des Disney’s Hotel New York- The Art of Marvel.
 
Das Projekt erforderte zwei Jahre der Studie und dann zwei Jahre der Ausführung, wobei zahlreiche Teams innerhalb und außerhalb von Disneyland Paris zusammenarbeiteten, von denen jedes sein einzigartiges Fachwissen und das Beste seiner Disziplin in das Gebäude einbrachte. Die Baustelle stellt eine echte Herausforderung dar, da das Hotel komplett in einem zeitgenössischen Stil umgestaltet wurde, der unsere Besucher in die Atmosphäre einer modernen New Yorker Kunstgalerie eintauchen lässt. Und von dem Moment an, in dem Sie das Hotel betreten, spiegelt sich der Geist von New York City in der Vertikalität der architektonischen Linien wider, in Anlehnung an die emblematischen Wolkenkratzer.
 
Marvel-Kunst ist ein integraler Bestandteil der Verwandlung des Hotels, mit nicht weniger als 300 ausgestellten Werken, die von mehr als 95 Künstlern geschaffen wurden und vom Reichtum des Marvel-Universums zeugen. Einige fünfzig davon wurden sogar speziell für den Ort geschaffen! Schon beim Betreten der Lobby können die Besucher einen riesigen hinterleuchteten Comic entdecken, von dem bereits eine Vorschau enthüllt wurde. Aber das ist noch nicht alles: In einer riesigen Vitrine stehen auch drei lebensgroße Iron-Man-Rüstungen und der berühmte Schild von Captain America bereit.
 
Im Manhattan Restaurant wird eine leuchtende Skulptur in Form eines Kronleuchters zu sehen sein, die in ihrer Form von Manhattan, aber auch in der Wahl der Materialien und Farben vom Königreich Asgard inspiriert ist. Diese monumentale Skulptur misst nicht weniger als 4 m im Durchmesser, wiegt 1100 kg und besteht aus 255 Elementen.
Für das Downtown Restaurant ließen sich die Imagineers von den New Yorker Feinkostläden inspirieren, in denen man normalerweise viele Karikaturen von Stars findet. Hier werden nicht weniger als 90 Skizzen von Marvel-Designern ausgestellt. Damit ist dies der Ort im Hotel mit den meisten Werken pro Quadratmeter!
 
Die Fläche der Skyline Bar wurde daher sowohl im Innen- als auch im Backstage-Bereich verändert. „Wir haben nicht nur eine sehr leichte Sanierung durchgeführt, sondern alle Räume neu erfunden, so dass sie den betrieblichen Bedürfnissen sowie denen der Mitarbeiter entsprechen“, erklärt Sylvie Massara.
 
Mit der Skyline Bar wollen wir unsere Besucher in eine Bar auf der Spitze eines New Yorker Wolkenkratzers versetzen. Thomas Muller erklärt: „Die Skyline Bar wurde zuerst in 3D rekonstruiert, um in einem Virtual-Reality-System von unseren Kollegen von Walt Disney Imagineering in Glendale verwendet zu werden, damit sie die Aufnahme, die auf die Bildschirme projiziert wird, studieren und finden konnten, die so realistisch wie möglich in Bezug auf die Positionierung der Bar im Raum ist und vor allem… die einen nicht schwindelig macht! ».
Die Transformation des Hotels setzt sich bis zum Schwimmbad fort, das in Metro Pool umbenannt wurde. Der Ort wurde neu gestaltet, um eines der wesentlichen Elemente von New York zu evozieren: die U-Bahn! Kein Detail wird dem Zufall überlassen, um die Besucher zum Eintauchen zu animieren: auf dem Boden die grauen Markierungen, die auf den U-Bahnsteigen zu finden sind, die typischen weißen Kacheln an den Wänden und sogar die Namen einiger Stationen, die die Superhelden benutzt haben könnten!
 
Entdecken Sie bei diesem exklusiven Besuch einen Einblick in die Veränderungen, die im ersten Disney-Hotel, das dem Marvel-Universum gewidmet ist, stattgefunden haben.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.