Imagineers teilen ihre kreative Vision und geben einen Ausblick auf die Umgestaltung von Disney Village

Blog Erweiterung Disneyland Paris Renovierungen

Anlässlich der 30-Jahr-Feier von Disneyland Paris und im Rahmen der allgemeinen Umgestaltung des Reiseziels haben wir die schrittweise Renovierung des Gastronomie- und Unterhaltungsviertels Disney Village angekündigt – beginnend mit der Eröffnung von Rosalie, einer traditionellen französischen Brasserie. Da der Jahreswechsel bald neue Entwicklungen in Disney Village mit sich bringt, haben wir uns mit den Imagineers Jean-Marc Mounet, Senior Project Manager, und Greg Ashton, Executive Architect, zusammengesetzt.

 

Der Plan zur Aufwertung des Disney Village ist eine Gelegenheit, die Gestaltung dieses wichtigen Bereichs ganzheitlich und strategisch zu überdenken.

Getreu seinem ursprünglichen Zweck und Design wird Disney Village ein Restaurant- und Einkaufsviertel bleiben, das die Disney-Geschichten in einem künstlerischen und zeitgenössischen Stil zelebriert. Diese kreative Vision liegt dem aktuellen Projekt zugrunde und ist auch eine Gelegenheit, einem Gebiet, das sich im Laufe der Jahre stark verändert hat, wieder zu mehr Konsistenz zu verhelfen.

Greg Ashton erklärt: „Ursprünglich war Disney Village ein viel kleinerer Ort, der dann schrittweise erweitert wurde. Einige dieser Erweiterungen beeinträchtigten manchmal den Fluss und die Verbindungen mit unseren Angeboten. Unser Team hatte die Möglichkeit, die Entwicklung als Ganzes zu betrachten, und konnte mehrere durchdachte, strategische Änderungen an der bestehenden Infrastruktur vornehmen, die sich deutlich und positiv auf das Gästeerlebnis auswirken werden.“

 

Imagineering lässt sich mehr denn je von der Pariser Lebensart inspirieren

Auch wenn man sich fragen könnte, ob ein umgestaltetes Disney Village den Vergnügungsvierteln anderer Disney-Resorts auf der ganzen Welt nachempfunden sein wird, versichert das Imagineering-Team, dass es seine eigene Identität behalten wird: „Unser Team hat sich weniger von einem einzelnen, spezifischen Ort inspirieren lassen, sondern vielmehr von dem pulsierenden und aktiven Lebensstil, den unsere Gäste suchen“, erklärt Greg. „Unsere Herausforderung besteht darin, dies in den Kontext von Disneyland Paris zu integrieren und dafür zu sorgen, dass es das ganze Jahr über funktioniert.“

Das Disney Village wird das Erlebnis der Gäste im Disneyland Paris weiterhin ergänzen, indem es die Disney-Geschichten in einem modernen Stil zelebriert.

Als Brücke zwischen der Welt, die die Gäste in den Parks erleben, und dem wirklichen Leben bietet das Disney Village einen fließenden Übergang und die Möglichkeit, das Disney-Erlebnis zu verlängern, wenn die Gäste dies wünschen.

„Unser Ansatz im Disney Village ist es, die Geschichten und Erlebnisse, die unsere Gäste schätzen, zu zelebrieren“, sagte Greg und fügte hinzu, dass der Hauch von Disney-Magie „Lichter, Musik und eine Reihe einzigartiger Kunstinstallationen umfassen wird, die unsere Charaktere und Geschichten in zeitgenössischem Stil darstellen.“ In diesem Zusammenhang wird die Landschaftsgestaltung eine wichtige Funktion erfüllen: „Die Landschaft ist das, was Disney Village zusammenhält. Dieser kohärente Ansatz wird die Gesamtidentität von Disney Village stärken und sicherstellen, dass der Platz einfach zu navigieren ist und viele Plätze zum Entspannen bietet.“

 

Zu den nächsten Schritten des Projekts gehören der Beginn der Arbeiten für die Brasserie Rosalie und eine neue Fassadenwand für Disney Fashion Junior.

Jean-Marc Mounet teilte mit, dass das Team bereits in den Backstage-Bereichen von Disney Village arbeitet, um sich auf die Arbeiten auf der Bühne vorzubereiten. „Der eigentliche Beginn der gesamten Umgestaltung sind die Bauarbeiten für die neue französische Brasserie Rosalie, mit denen wir im Januar 2023 beginnen wollen“, verrät Jean-Marc. Er fügt hinzu, dass der nächste Schritt eine neue Fassade am Disney Fashion Junior sein wird: „Dies wird die erste von vielen neuen Fassaden in der gesamten Straße sein. Sie wird auch als Proof of Concept dienen, d. h. ein Wandabschnitt, an dem man das Design und die Konstruktionstechniken für die übrigen Gebäudefassaden testen und anpassen kann.“

Es braucht ein Dorf…

Wenn es ein Betriebsgeheimnis gibt, das Jean-Marc bereit ist zu verraten, dann das, dass es ein Dorf braucht, um eine so ehrgeizige kreative Vision zum Leben zu erwecken. „Die Umgestaltung einer bestehenden Infrastruktur ist nicht nur eine Herausforderung in Bezug auf Design und Entwicklung. Es müssen auch alle Bedingungen berücksichtigt werden, einschließlich der Tatsache, dass die Straßen während der gesamten Renovierung für die Gäste geöffnet bleiben! Um sicherzustellen, dass das Disney Village alle Erwartungen der heutigen und zukünftigen Gäste erfüllt, arbeitet unser Projektteam mit kreativen Kräften wie Imagineering, aber auch mit mehreren Teams von Disneyland Paris, die für den Betrieb und die Unterstützung zuständig sind.

 

Wir freuen uns darauf, Euch im neuen Jahr über weitere Neuigkeiten auf dieser Seite des Disneyland Paris zu informieren!