Disneyland Paris App wurde um einige Funktionen erweitert

Blog Disneyland Paris Resort

Das Disneyland Paris bietet seinen Gästen neue digitale Services, der nächste Schritt in der Weiterentwicklung des Resorts

 

Disneyland Paris hilft seinen Gästen, den Spaß zu maximieren und die Wartezeit zu minimieren, mit einer Reihe von digitalen Verbesserungen in der Disneyland Paris App, darunter ein neuer Food Hub, ein neuer Disney Premier Access Service und neue digitale Funktionen in den Hotels des Resorts. Weitere Verbesserungen ermöglichen es unseren Cast-Mitgliedern, sich im unverwechselbaren Service-Stil des Resorts auszuzeichnen, und den Imagineers, die Grenzen des Storytellings zu erweitern.

 

Digitale Services für ein verbessertes Gästeerlebnis
Disneyland Paris ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Technologie für ein verbessertes Gästeerlebnis in einer zunehmend vernetzten Welt zu nutzen. Zu diesem Zweck hat das Resort seine vorübergehende Schließung genutzt, um digitale Funktionen für ein noch überzeugenderes, maßgeschneidertes und hochwertiges Gästeerlebnis weiterzuentwickeln.

Beginnend mit den Resort-Hotels wird eine neue Online-Check-in-Funktion es den Gästen ermöglichen, die Registrierung von ihrem Telefon aus zu starten und eine Textnachricht zu erhalten, wenn ihr Zimmer fertig ist – eine großartige Möglichkeit, die Wartezeit zu verkürzen und alles zu genießen, was das Resort zu bieten hat. Im Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel stehen weitere technische Features zur Verfügung, wie zum Beispiel die Super Hero Station Mobile Booking, die exklusiv für Gäste dieses Hotels verfügbar ist, um einen epischen Moment mit Spider-Man zu reservieren!

Auf der Disneyland Paris App können Gäste bald neue Funktionen für ein verbessertes Essenserlebnis testen, wie z.B. einen „Food Hub“, der es jedem ermöglicht, bequem nach nützlichen Kriterien wie Art der Küche oder akzeptierten Essensplänen Disney-geführte Restaurants zu suchen und zu buchen. Mit der App können die Gäste ihr kulinarisches Erlebnis schon Monate im Voraus buchen und planen.

Das im letzten Jahr eingeführte Online-Registrierungssystem ist nun auch hier zu finden. Dieses System ermöglicht eine bessere Planung des Servicelevels, um das unverwechselbare Gästeerlebnis, für das Disneyland Paris bekannt ist, in jedem Aspekt des Besuchs eines Gastes zu gewährleisten, von den Attraktionen über das Essen bis hin zur Unterhaltung und mehr. Um den Einlass zu gewährleisten, müssen sich die Gäste weiterhin über das System registrieren und zusammen mit ihrem Parkticket vor ihrer Ankunft eine Reservierung für den Parkeintritt erhalten. Gäste, die bereits über ein datiertes Ticket verfügen oder ein Paket gekauft haben, das Parktickets und Hotelaufenthalt beinhaltet, müssen das Registrierungssystem nicht nutzen.

Der kostenlose Standby-Pass, der im vergangenen Oktober auf der Disneyland Paris App debütierte, ist ebenfalls zurückgekehrt. Der Standby Pass ermöglicht es den Gästen, einen Teil ihrer Wartezeit für ausgewählte Attraktionen außerhalb der physischen Warteschlange zu verbringen, obwohl er keinen sofortigen Zugang zu einer Attraktion bietet. Dieser Service kann zu bestimmten Zeiten des Tages aktiviert werden, je nach Verfügbarkeit und abhängig von den täglichen Bedürfnissen in den Parks. Wenn er aktiviert ist, können die Gäste über die Disneyland Paris App ein Zeitfenster buchen, um in die physische Warteschlange einer Attraktion einzutreten und zu dieser Zeit wieder in der Warteschlange zu stehen.

Im Rahmen unseres ständigen Bestrebens, den Gästen eine Reihe von Optionen zur Optimierung der Reiseplanung zu bieten, können die Gäste außerdem wählen, ob sie Disney Premier Access auf der Disneyland Paris App erwerben möchten, wenn diese in diesem Sommer auf den Markt kommt. Dieser optionale digitale Service ermöglicht es den Gästen, die reguläre Warteschlange für einige unserer beliebtesten Attraktionen zu überspringen, darunter eine Mischung aus Thrill-Rides, Disney-Klassikern und Erlebnissen für die ganze Familie. Von jedem beliebigen Ort in den Parks aus können die Gäste mit der App ein zugewiesenes Zeitfenster für ausgewählte Attraktionen buchen. Die Preise beginnen zum Start bei 8 € pro Person und Fahrt, abhängig von der Attraktion und dem Tag der Nutzung. Gäste ohne Smartphone können Disney Premier Access auch an ausgewählten Standorten in den Parks erwerben. Durch die Wahl von Disney Premier Access haben die Gäste die Möglichkeit, ihren Tag flexibler zu planen und können noch mehr Zeit damit verbringen, Attraktionen, Shows und vieles mehr zu genießen.

Da wir weiterhin viele Aspekte unseres Geschäfts bewerten und dort Änderungen vornehmen, wo sie sowohl für das aktuelle Umfeld als auch für die Zukunft unseres Resorts erforderlich sind, bieten der zusätzliche Standby-Pass und Disney Premier Access unseren Gästen alternative Services. Der bisherige FASTPASS-Service im Disneyland Paris wird nicht zurückkehren. Wir arbeiten stets daran, unsere Angebote und die Art und Weise, wie unsere Gäste sie erleben, auf der Grundlage von wertvollem Feedback für laufende Verbesserungen im gesamten Resort zu verbessern.

Zu den neuesten Ergänzungen der Disneyland Paris App sagt Juliette Bron, Vice President Digital & Data:

„Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, das Gästeerlebnis zu verbessern. Die Rückkehr des Standby Pass, die Einführung von Disney Premier Access und jede neue digitale Verbesserung in unseren Parks und Hotels ist Teil unseres Engagements, innovative Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die das laufende Feedback berücksichtigen und die Erwartungen unserer Gäste nicht nur erfüllen, sondern übertreffen.

Die Gäste erwarten immer mehr nahtlose Erlebnisse, und mit der Entwicklung der Technologie haben wir die Möglichkeit – und die Verantwortung -, ihre Erwartungen zu erfüllen.“

Diese neuen Services sind nur ein Teil eines dynamischeren, nahtlosen Gästeerlebnisses, das auf die sich ändernden Vorlieben der Gäste und die Fortschritte in der Technologie abgestimmt ist.


Verbessertes Storytelling durch digitale Innovation
In Disneyland Paris ist die Technologie in unseren beliebtesten Attraktionen allgegenwärtig, dank unserer Imagineers – ein von Walt Disney selbst geprägter Begriff -, die die Innovation der Disney Parks verkörpern und neue Technologien beherrschen, um immer wieder neue, fesselnde Geschichten zu erzählen. Imagineers erschaffen die Attraktionen von morgen, indem sie das Neueste aus den Bereichen Virtual Reality und 4D-Design einsetzen.

Es ist keine Überraschung, dass unsere neuesten Attraktionen dieses Erbe aufrechterhalten. In Cars ROAD TRIP werden die Gäste auf ein Abenteuer in die Welt von Pixars Cars-Filmen entlang der idyllischen Route 66 eingeladen, wobei GPS-gesteuerte Audio- und visuelle Elemente für eine nahtlose Erzählung integriert werden. Dieser immersive Ansatz tritt in die Fußstapfen anderer technikaffiner Fahrgeschäfte, wie Ratatouille – The Adventure mit seinen kabellosen autonomen Fahrzeugen, der Moving-Eye-Point-Technologie und individuellen Projektionen oder Star Tours: The Adventures Continue mit seiner eingebauten Jukebox-Funktionalität für ein einzigartiges Fahrerlebnis für jeden Gast.

Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel ist ein großartiges Beispiel dafür, wie neue Technologien den Imagineers helfen können, die Erlebnisse von morgen zu schaffen. Schon lange vor Baubeginn wurden mehrere Bereiche virtuell und maßstabsgetreu nachgebaut, so dass die Kreativteams sehen und testen konnten, was die Gäste erleben würden, um jedes Detail fein abzustimmen. Dies war der Fall bei der Skyline Bar, die einen atemberaubenden Blick von einem New Yorker Wolkenkratzer bietet und einen surrealen Blick auf die Stadt, die niemals schläft, bietet – ohne die schwindelerregenden Effekte! Imagineers arbeiteten mit Marvel-Partnern zusammen, um mehr als 1,2 Millionen Bilder in 4K-Auflösung auf den neun 86-Zoll-Monitoren zu liefern, die eine nahtlose Tag-zu-Nacht-Ansicht schaffen.

David Wilson, Vizepräsident, Walt Disney Imagineering sagt:

„Wir treiben eine Reihe von bahnbrechenden Projekten voran, die die Grenzen der Innovation und des Storytellings noch weiter verschieben werden. Während wir weiter daran arbeiten, das gesamte Gästeerlebnis neu zu erfinden, entwickeln wir zunehmend vernetzte Erlebnisse für unsere Gäste, die die digitale und die physische Welt nahtlos miteinander verbinden und neue Möglichkeiten für immersives Storytelling schaffen.“

 

Nahtlose digitale Erfahrung für Cast Members
Das Resort verbessert die Erfahrung der Cast Member von Anfang an mit immersiven Schulungen, die praktisches Lernen mit neuen digitalen Tools verbinden. Zum Beispiel lernten die Mitarbeiter des Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel alles über das Marvel-Universum und wie es in dieses aufregende neue Hotelerlebnis passt, indem sie mit einem virtuellen Guide interagierten, der auf verbale und visuelle Hinweise reagiert, um sie durch eine Reihe von Herausforderungen zu führen. Durch die Zusammenarbeit lernen die Casts alles, was es über dieses einzigartige Hotel zu wissen gibt und wie sie die Gäste am besten während ihres gesamten Aufenthalts begleiten können, um ihnen einen unvergesslichen Besuch zu ermöglichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.