Cruella: Eine Schurkin im Rampenlicht

Blog Disneyland Paris Resort

Sie hat keine magischen Kräfte. Sie versucht nicht, die Welt zu erobern. Sie könnte eine ganz normale Frau sein. Aber ihre außergewöhnliche Persönlichkeit macht sie zu einem der unvergesslichsten, köstlich schockierenden Disney-Schurken! Cruella ist zum Disney Halloween Festival zurück. Und sie hat nicht die Absicht, in den Schatten zu bleiben!

1958 schrieb Mel Leven, der Komponist von 101 Dalmatiner, The Creation of Cruella De Vil – ein Lied, das bis heute unveröffentlicht ist. Es erzählt die Geschichte von neun Hexen, die auf einem verlassenen Friedhof schwarze Magie betreiben. Dann erscheint Cruella, und mit einem einzigen Blick lässt sie sie alle vor Angst sterben. Man braucht keine magischen Kräfte, wenn man von Natur aus eine solche Angst auslöst!

DER TEUFEL TRÄGT DISNEY!

In Wahrheit ist Cruella eine andere Art von Bösewicht. Für sie ist das Böse keine Denkweise. Es ist eine echte Charaktereigenschaft. Sieh dir an, wie sie im Disney Villains Lair erscheint. Für Cruella reimt sich „grausam“ auf „schick“, und ihr Auftritt kommt direkt vom Laufsteg!

Ihr Zeichner, der legendäre Marc Davis, ließ sich von der Hollywood-Ikone der 1920er Jahre, Tallulah Bankhead, inspirieren, die für ihre Exzentrik und extravaganten Gewohnheiten bekannt war. Es gab auch jemanden aus der Modewelt, den er gut kannte: eine skelettartige, äußerst redselige und absolut verabscheuungswürdige Muse, deren Identität er streng geheim hielt…

Curella-10_2022-2

Cruella hat die Schamlosigkeit und die exzessiven Manierismen dieser historischen Figuren beibehalten. Jedes Mal, wenn sie auftaucht, gerät das gemütliche, aufgeräumte Haus von Roger und Anita mehr und mehr in Unordnung. Und im Disney Villains Lair ist sie ein echter „V.I.P.“ – das heißt, schurkisch, unerträglich und bösartig!

Aber bei Mode geht es nicht nur um Kleidung oder Haltung. Es geht auch darum, wie man sich bewegt! Cruellas Auftritt in „A night fall with Disney Villains“ erfolgt am Steuer ihres rot-schwarzen „Panther de Ville“. Mit seiner ausladenden Motorhaube und den bedrohlichen Scheinwerfern ist das Auto nicht zu übersehen!

Und Cruella ist alles andere als eine Lernende. Im Rahmen der Studio Tram Tour – Behind the Magic zur Eröffnung der Walt Disney Park Studios zeigte sie stolz einen weiteren ihrer Panther – diesmal in Schwarz-Weiß -, der in dem Realfilm 102 Dalmatiner (2000) verwendet wurde. Auch in den Disney-Filmen Stars ’n‘ Cars (2009) und Cruella De Vil Goes Shopping (2021) war sie in einem maßgeschneiderten Auto mit beeindruckenden Flammen zu sehen. Und ihr Abbild sitzt stilvoll auf dem berühmten 1911er Oakland im Main Street Motors Store.

Cruella ist eine so ikonische Bösewichtin, dass bereits vor der Erschaffung von Madame Medusa eine Rückkehr in dem Film Die Retter von 1977 geplant war. Die Modeschöpferin sollte ihre Dalmatiner im Stich lassen und sich mit den Krokodilen von Devil’s Bayou verbünden. Wie wir wissen, kam es nie zur Verwirklichung. Aber das macht nichts. Ob in London, in den USA oder in Disneyland Paris, Cruella bleibt ein Bösewicht für die Ewigkeit – und das aus jedem Blickwinkel!