Phantom Manor eröffnet am 3. Mai 2019 im Disneyland Paris

Blog Disneyland Paris Resort

Die ikonische Attraktion aus dem Disneyland Paris wird nach der wichtigsten Sanierung ihrer Geschichte wiedereröffnet und bietet den Besuchern viele Überraschungen!

Das Disneyland Paris überarbeitet das ursprüngliche Konzept des Haunted Mansion, das 1969 von Walt Disney und seinen Imagineers geschaffen wurde und verlegte es zur Zeit des Goldrauschs in den amerikanischen Westen. Das imposante Haus, das Frontierland überblickt, zeugt von einer glorreichen Vergangenheit, aber sein heruntergekommener und beunruhigender Staat lässt eine unruhige Geschichte vermuten: die eines schrecklichen „Phantoms“ und einer schwer fassbaren Braut, deren tragisches Schicksal noch immer voller Geheimnisse ist.

Die Attraktion hat gerade von der umfassenden Renovierung profitiert, die mehr als hundert Menschen mobilisiert hat und all ihre Sets und Spezialeffekte wiederbelebt hat. Farben, Beleuchtung, Audio-Animatronics®-Figuren und Audiosysteme wurden sorgfältig überarbeitet, um ein noch intensiveres Erlebnis zu bieten als je zuvor.

PHANTOM-MANOR-3

Aber das ist noch nicht alles: Die Imagineers nutzten diese Rehabilitation, um einige der Schatten ihrer Geschichte aufzuklären. Um dies zu tun, hatten sie das Vergnügen, einige ikonische Momente der Anziehungskraft neu zu denken, indem sie sich auf neue Illusionen stützten, sie haben das Geheimnis: Geisterhafte Gesichter erscheinen in den Spiegeln, Bilder werden vor unseren Augen verwandelt Wie durch Zauberei, enthüllen wir einige verborgene Geheimnisse… beginnend mit der Identität des Phantoms selbst!

Aufmerksame Ohren können die Stimme von Vincent Price, dem mythischen Schauspieler des Horrorkinos, erkennen. Durch die Magie der Technologie ist er es, der die Besucher im Herrenhaus empfängt und sie in das Herz des Mysteriums führt.

PHANTOM-MANOR-2

Um die Attraktion zu erweitern, hat das Disneyland Paris eine ganze Reihe von Sammler-Produkten zu Ehren der Attraktion geschaffen, darunter das Buch Phantom Manor – die entschlüsselte Attraktion, in der die Geschichte und die Besonderheiten der Attraktion beschrieben werden , durch zahlreiche Archivdokumente, Erfahrungsberichte, Fotos und unveröffentlichte Angaben.

Was für ein Vergnügen!

Und am Ende noch ein paar Randnotizen:

  • Mit über 50 Audio-Animatronics®-Charakteren, vielen Spezialeffekten und mehr als 60 animierten Requisiten ist Phantom Manor eine der ausgefallensten Attraktionen im Disney Park
  • Die Aufnahme der Stimme von Vincent Price war für die Eröffnung der Attraktion im Jahr 1992 gemacht worden, jedoch nicht verwendet worden. Die Renovierung vom Phantom Manor hat diese Aufnahme neues Leben gegeben und zum ersten Mal eine Erzählung in Französisch und Englisch erwogen.
  • Die Skelette, die die Katakomben des Herrenhauses bevölkern, sind von Walt Disneys erstem „Symphonie Folâtre“, La Danse Macabre, einem Kurzfilm, der 1929 veröffentlicht wurde, inspiriert

Wir werden gespannt sein, wie die Renovierungen geworden sind. Wir freuen uns schon auf den ersten Besuch. Wir würden euch dann berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.