Disneyland Paris Resort führt den Standby-Pass ab 06.10.2020 ein

Blog Disneyland Paris Resort

Ab dem 6. Oktober 2020 testet das Disneyland Paris ein neues digitales Tool namens Standby-Pass, dass darauf abzielt, die Zeit, die Besucher in den Warteschlangen an einigen der beliebtesten Attraktionen im Disneyland Park und im Walt Disney Studios Park verbringen, zu optimieren.

Seit seiner Wiedereröffnung hat Disneyland Paris eine Reihe neuer operativer Maßnahmen und Verfahren eingeführt, um die Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen für Besucher und Cast-Member zu fördern. Der Standby-Pass verwendet Technologie als Antwort auf die Bedenken der Besucher hinsichtlich langer Warteschlangen und physischer Entfernung, während gleichzeitig die digitale Transformation des Reiseziels fortgesetzt wird.

Dieser brandneue Dienst wird auf der offiziellen App vom Disneyland Paris mit der Crush’s Coaster-Attraktion eingeführt und nach und nach Dumbo der fliegende Elefant, Peter Pans Flug, Big Thunder Mountain, Star Wars Hyperspace Mountain, Autopia, The Twilight Zone Tower of Terror und Ratatouille umfassen.

Mit dem Standby-Pass können die Besucher auf der offiziellen App für das Disneyland Paris ein Zeitfenster reservieren und sich an der gewählten Attraktion nach dem festgelegten Zeitplan hin kommen. Dieser Dienst wird nur zu bestimmten Tageszeiten aktiviert. Wenn der Service aktiviert ist, haben nur Besucher mit dem Standby-Pass Zugang zu diesen Attraktionen. Der Zugang ohne Standby-Pass wird in den frühen Morgenstunden und am Ende des Tages möglich sein.

Der Standby-Pass bietet zwar keinen unmittelbaren Zugang zu den Attraktionen, aber er ermöglicht es den Besuchern, ihre Zeit in den Warteschlangen zu optimieren und mehr von den anderen in den Disney-Parks angebotenen Erlebnissen zu genießen, während er gleichzeitig dazu beiträgt, die physische Distanz zu verstärken. Der Standby-Pass ist die neueste technologische Innovation, die im gesamten Disneyland Paris eingesetzt wird, da das Reiseziel ständig bemüht ist, das Besuchererlebnis zu verbessern und seine Angebote anzupassen.

Wie funktioniert das?

Besucher müssen zunächst die offizielle App vom Disneyland Paris herunterladen und ein Disney-Konto einrichten. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, können Besucher ihre Tickets oder Jahreskarte auf ihrem Konto registrieren, dann auf „Standby-Pass buchen“ klicken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Der Standby-Pass ist nur für Besucher erhältlich, die sich in den Disney-Parks befinden und zwar für bestimmte Attraktionen und eine Attraktion nach der anderen. Ein Besucher kann einen Standby-Pass für seine gesamte Gruppe reservieren.

Jeder Standby-Pass entspricht einem 30-minütigen Zeitfenster, in dem die Besucher eingeladen sind, sich zu der Attraktion zu begeben. Die Besucher werden dann aufgefordert, den mit ihrem Standby-Pass verbundenen QR-Code in der digitalen Brieftasche der App unter dem Reiter „Profil“ vorzulegen und dann in der Warteschlange für die auf der offiziellen Anmeldung und am Eingang der Attraktion angegebene Zeit zu warten.

Wir werden gespannt sein, wie das funktioniert und ob man damit das erreicht was man möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.