Alles gute zum Gerburtstag, Donald Duck

Blog Geschichte

Wütend oder sogar sauer, launisch, ungeschickt, faul … es gibt keinen Mangel an Fehlern in Donald. Aber die Eskapaden der berühmtesten Ente Hollywoods verbergen tatsächlich eine echte Zärtlichkeit und deshalb lieben wir ihn auch!

Am 9. Juni 1934 erschien Donald zum ersten Mal auf Bildschirmen. 86 Jahre später ist er nicht gealtert und zeigt immer noch einen starken Charakter! Dieser Jubiläumstag ist eine Gelegenheit, einige Ereignisse aus der Karriere einer Ente noch einmal zu erleben, die keine Angst hat, nass zu werden!

Donald_06_2020

Eine kleine Ente
In seinem ersten Cartoon, der „Playful Symphony“ Eine kluge kleine Henne, ist Donald nur eine Nebenfigur, aber er zieht bereits die Aufmerksamkeit auf sich. Nicht durch Heldentum oder Freundlichkeit, sondern durch Faulheit und bösen Willen. Er gibt einen fiktiven Bauchschmerz vor und weigert sich, einer netten Henne zu helfen, seinen Mais anzupflanzen, um besser Spaß mit seinem Freund Pierre Cochon zu haben. Am Ende wird die kleine Henne den beiden Komplizen den Gefallen erwidern, indem sie ihnen Biberöl anbietet, das die Schmerzen der Bäuche heilen soll, anstatt sie mit ihrem Mais zu behandeln!

Von Film zu Film schwelgt das Publikum in den Leiden der Ente und erkennt sich an ihren vielfältigen Mängeln. Er stieg schnell in den Rang eines Stars auf, sowohl im Kino als auch in Comics, neben Mickey, dessen Abenteuer er oft teilte (insbesondere die schillernden Clocks Cleaners im Jahr 1937) und zu dem er es versuchte viele Male, um die Show zu stehlen. Man denke insbesondere an seine vorzeitigen Interventionen im „Mickey Mouse March“, dem berühmten Abspann der 1955 initiierten TV-Show The Mickey Mouse Club, die versucht, sich durchzusetzen, indem er jedes Mal, wenn der Chor „Mickey“ singt, seinen eigenen Namen ruft! 

Nach einer Filmpause in den 60er und 70er Jahren kehrte er ab 1983 auf die Bildschirme zurück, manchmal mit seinen Freunden, wie in Mickeys Weihnachten, oder Mickey, Donald, Goofy: Die drei Musketiere, manchmal mit seiner Familie, wie in La Bande an Scrooge (1987). Wird er in Wer will die Haut von Roger Rabbit sterben? (1988) in einem total verrückten Klavierkampf gegen Daffy Duck und in Fantasia 2000 mit der epischen und romantischen Sequenz „Pump and Circumstance“.
Eine Fernsehserie, Couacs en Vrac (1996), wird sich sogar seinen Missgeschicken mit seinen kochenden Neffen widmen, die zu Jugendlichen geworden sind. Heute, nach dem planetarischen Erfolg von La Maison de Mickey, dann Mickey und seinen Freunden – Top Départ!, Finden wir es in der neuen Version von Scrooge Woodpecker oder in der exzellenten Mickey Mouse-Serie von Paul Rudish.

Donald_06_2020

Eine kleine Ecke des Paradieses!
Seit der Eröffnung von Disneyland Paris im Jahr 1992 ist Donald offensichtlich eine Schlüsselfigur im Park. Es ist natürlich an einem guten Ort während der meisten Meilensteine ​​des Ziels zu finden, beginnend mit den großen Geburtstagen.

Genau wie in Cartoons teilt er gerne Abenteuer mit seinen lebenslangen Komplizen Mickey, Minnie, Goofy und allen anderen. Bei den Paraden erkundet er hier seinerseits die Zukunft auf dem Eröffnungswagen der Disney Stars on Parade (2017). Aber auch in vielen verschiedenen anderen Paraden ist Doland zu finden.

In Bezug auf Shows teilte er 1997 das Plakat für Mickey und die Magie des Winters im Chaparral Theatre, indem er diese Reise in die felsigen Berge mit ihrem Anteil an Knebeln und Kichern brachte! Er half seinen Freunden auch dabei, La Colonie de Vacances de Dingo (2009), noch im Chaparral Theatre, zu animieren oder Minnies Geburtstag in der Disney Junior Live on Stage-Attraktion zu organisieren! (2009).

Donald kann nicht anders, als auf sich aufmerksam zu machen. Unersättlich neugierig nutzt er Mickeys Abwesenheit, um seinen Zauberer Hut in Mickey Mouse und seinem Philharmonic Orchestra aufzusetzen und das Orchester an seiner Stelle zu leiten. Es folgt ein episches Abenteuer – und ziemlich aufgeregt – durch mehrere große Klassiker der Animation, in denen er seine übliche Ungeschicklichkeit stört!

Er versuchte sich auch an Mickey zu messen und diesmal nicht mehr in der Musik, sondern im Zeichnen in Animagique (2002). Auf der Suche nach Inspiration brach er in die Cinematheque ein, in der Disney-Cartoons eifersüchtig gehütet werden. Er traf Charaktere aus Dumbo, Pinocchio, Die  kleine Meerjungfrau, Dem Dschungelbuch oder dem König der Löwen während bunter Zahlen, die in Schwarzlicht beleuchtet waren.

Donald_06_2020_2

Aber nichts gefällt Donald mehr als die Spitze der Rechnung zu halten! Er liebt es, seine Fans zu treffen, Autogramme zu geben und mit ihnen in der Main Street, USA, zu posieren.

Für Halloween 2018 kreierte er das Event mit einem unglaublichen Maleficent-Kostüm. Und zu Weihnachten desselben Jahres war er Ehrengast der Studio Theatre Show A Christmas Ding, Dang Dong, im Walt Disney Studios Park, wo er in Begleitung einer echten Big Band Weihnachtsmusik sang.

Zu seinem 70. Geburtstag würdigte ihn Designer Karl Lagerfeld mit einem T-Shirt, auf das er sich in der Gestalt unserer Ente gemalt hatte. Zu seinem 60. Geburtstag hatte er sogar seine eigene Parade. Nur dass er anstelle der Panzer von einer ganzen Truppe Enten begleitet wurde, die glücklich mit ihm die Main Street in den USA hinuntergingen!

Wir werden mit Sicherheit noch viele und schöne Momente erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.